Leben in Fuelle

Ein Leben in Fülle – was bedeutet das für dich?

30. Jul 2021 | Leben

Würdest du nicht auch gerne ein Leben in Fülle führen? Fülle klingt großartig, aber was heißt das eigentlich genau? Was ist Fülle? Wie mit vielen anderen Wörtern in unserer Sprache auch, hat jeder seine ganz eigene Vorstellung davon was Fülle bedeutet, wie sie sich anfühlt und wie man sie erreicht. Lass uns mal genauer hinschauen und uns auf die Suche begeben.

Leben im Überfluss?

Der Duden definiert Fülle als eine große Menge oder volle Intensität bzw. ein volles Maß. Letzteres finde ich sehr spannend, denn es zeigt, wie unterschiedlich wir Fülle definieren können. Denn in deinem Leben entscheidest nur du welche Maßstäbe du ansetzt, also wann ein Maß voll ist. Andere Wörterbücher definieren Fülle auch als Überfluss bzw. das reichliche Vorhandensein von etwas. Und auch da stellt sich die Frage: Wenn ich von einem Leben in Fülle spreche, was genau muss denn da im Überfluss vorhanden sein?

Fülle im Leben oder erfülltes Leben?

Das Naheliegendste ist es dann an Materielles oder an Erlebnisse zu denken. Also wenn ich viele schöne und wertvolle Dinge besitze oder viel Schönes erlebe, bin ich erfüllt? Das liest sich wiederum für die meisten von uns seltsam. Denn wenn ich nicht mehr von Fülle, sondern von erfüllt sein spreche, wendet sich unser Blick nach innen. Was erfüllt mich in meinem Leben? Auch da habe ich kurz den Duden befragt und bin fündig geworden. Etwas oder jemand ist erfüllt, wenn er/ sie/ es in seinen Möglichkeiten verwirklicht ist. Hier werden die Möglichkeiten, die ich habe zum Maßstab der Fülle in meinem Leben. Spannend.

Lebe deine Einzigartigkeit

Diese letzte Definition ist auch das was am Ehesten mit meinem Verständnis von Fülle resoniert. In meinem Artikel „Du bist einzigartig und wertvoll“ habe ich darüber geschrieben, warum ich glaube, dass du einzigartig bist. Nicht nur, dass du einzigartig in deinem Wesen, Aussehen und deinen Talenten bist, auch dein Lebensweg, die Erfahrungen, die du gesammelt hast und noch sammeln wirst, die Begegnungen, die Erlebnisse – all das ist in dieser Kombination einzigartig. Und all das zusammen bietet dir Möglichkeiten in deinem Leben. Ich glaube, wenn wir unserer Einzigartigkeit entsprechend leben, können wir Fülle finden. Wenn ich weiß was mir guttut, was ich kann und was ich gerne mag und mache, wenn ich erkenne was in mir steckt, dann kann ich all diese Möglichkeiten nutzen. Wenn ich dem Leben offen begegne, also die Chancen, die sich mir bieten ergreife, die Herausforderungen bewusst angehe, die Begegnungen wirklich erlebe, dann kann ich auch da meine Möglichkeiten nutzen. Ich kann also ein Leben in Fülle führen, wenn ich bewusst lebe, achtsam lebe, erkenne was in meinem eigenen Leben wirklich wichtig ist. Und das führt im Ergebnis zu ganz unterschiedlichen Versionen von einem Leben in Fülle – deine Version ist anders als meine und das ist gut und richtig so.

Innere Arbeit statt äußerer Umstände

Das alles hat also viel mit innerer Arbeit und nur wenig mit äußeren Umständen zu tun. Selbsterkenntnis, Reflektion, Achtsamkeit, Dankbarkeit all das kann mir helfen auf dem Weg zu meinem Leben in Fülle. Und Fülle bedeutet nach dieser Definition auch keineswegs, dass ich alles habe in meinem Leben, was ich mir wünsche. Ich kann in Fülle leben und dennoch weiterhin hoffen, träumen und mich nach etwas sehnen. Das Zugehen auf meine Träume und Ziele ist ja auch etwas Schönes und selbst, wenn es schwierig ist für mich das Warten auszuhalten, kann ich dennoch erfüllt sein. Denn ich bin dankbar für das was war, was jetzt ist und ich mache mich nicht abhängig von dem was noch sein könnte.

Es gibt einen guten Plan für dein Leben

Für mich persönlich ist allerdings noch ein anderer Aspekt wichtig. Ich glaube, dass wir und unser Leben kein Zufall sind. Ich glaube, dass jede von uns ganz bewusst mit ihrem einzigartigen Wesen in diese Welt gestellt wurde. Ich glaube, dass es einen guten Plan für jede von uns gibt. Wenn ich diese Gewissheit habe, bekommt mein Leben einen tieferen Sinn. Ich werde Teil von etwas, das größer ist als ich und mein Leben. Dann geht es nicht mehr nur um mein persönliches Glück, sondern darum meinen Platz einzunehmen, meine Talente einzusetzen und die zu sein, als die ich gedacht und erschaffen wurde. Und das meine ich nicht nur im Sinne von einem so großen Wort wie Berufung auf deinem Leben, sondern das gilt auch im Kleinen. Nur du kannst auf deine ganz besondere Weise auf die Kollegin eingehen, die gerade ein Problem mit ihrem Chef hat. Keine kann so mit deinen Kindern umgehen, wie du es kannst. Keine kann deiner besten Freundin so toll zuhören, wie du. Nur du kannst die Freundin, Nachbarin, Mutter, Ehefrau oder Kollegin sein, die in deinem Umfeld gerade gebraucht wird. Du kannst also in Fülle leben, wenn du das Leben führst, für das du geschaffen wurdest.

Ich möchte dich dabei unterstützen dein Leben in Fülle zu leben

Vielleicht hast du nun eine genauere Vorstellung davon, was ein Leben in Fülle bedeutet, fragst dich aber immer noch, was das ganz konkret für dich persönlich heißt. Dieser Frage können wir gerne gemeinsam in einem 1:1 Coaching auf den Grund gehen. Als Life Coach kann ich dich dabei unterstützen herauszufinden, was dich einzigartig macht und welche Schätze in dir liegen. Ich kann dich stärken und ermutigen auf deinem einzigartigen Lebensweg, im Umgang mit deinen Herausforderungen und den Veränderungen in deinem Leben. Und ich kann dir helfen deinen Platz in dieser Welt einzunehmen und immer mehr zu der Frau zu werden, die wirklich in dir steckt – mit all ihrer Schönheit, Kraft und Einzigartigkeit.

Wenn du dich dabei gerne von mir unterstützen lassen möchtest, kannst du dir hier ein kostenloses Kennenlerngespräch buchen.
Ich freue mich auf dich!
Bildquelle Beitragsbild: Andre Furtado von Pexels

Teile den Beitrag

Informiere mich über neue Blog-Beiträge

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.